Chancen
nutzen

Sie haben eine gute Idee und wollen sich damit selbständig machen?
Sie sind regionale Gründerin oder regionaler Gründer? Sie sind vor oder in Gründung, bzw. max. 3 Jahre auf dem Markt?

Kontakte
knüpfen

Sie möchten wichtige Kontakte knüpfen und netzwerken?

Strategie
entwickeln

Sie haben Interesse an professionellen und für Sie kostenfreien Workshops?
Sie wollen Ihre Geschäftsidee und deren Umsetzung nachhaltig vorantreiben?

Plan
erstellen

Sie wollen den optimalen Businessplan ausarbeiten und Durchblick gewinnen?
Sie möchten neutrales Feedback zu Ihrem Plan? Und Ihr Vorhaben von einer hochkarätigen Jury bewerten lassen?

Erfolg
sichern

Sie wollen Klarheit und Zukunftsperspektiven für Ihre Idee schaffen?
Und mit dieser (medien-)wirksamen Teilnahme Ihren Bekanntheitsgrad und einen guten Start sichern?
Immer ein Gewinn!

5.
Gründerpreis
der Wirtschaftsregion
Rosenheim

Der Wirtschaftsraum Rosenheim verdankt seine Attraktivität und Stabilität zu großen Teilen den vielen erfolgreichen ansässigen Unternehmen unterschiedlichster Branchen.

Diese Attraktivität kann aber nur erhalten und verbessert werden, wenn neue Unternehmen mit innovativen Ideen und Produkten entstehen.

Dazu werden mutige Gründerinnen und Gründer mit nachhaltigen Geschäftsideen benötigt, die für den Schritt in die Selbstständigkeit möglichst vielfältige Unterstützung verdienen.

Einen Beitrag dazu soll der Gründerpreis leisten, der den Wettbewerbsteilnehmerinnen und Teilnehmern viele wertvolle Hilfen für einen gelungen Start in das Abenteuer Unternehmensgründung bietet.
Die Netzwerkpartner Industrie- und Handelskammer, die Handwerkskammer, die TH Rosenheim, Stadt und Landkreis Rosenheim freuen sich auf viele Bewerberinnen und Bewerber und wünschen viel Spaß und Erfolg im fairen Wettstreit um den Gründerpreis Rosenheim 2023.

Die Chance!

Mit der Teilnahme am Wettbewerb erhalten Sie als Existenzgründer vielfältige und wertvolle Anregungen für einen erfolgreichen Start.

1.

Professionelle
und für Sie kostenfreie
Workshops

2.

Unterstützung bei
der Erstellung Ihres
Businessplans

3.

Vielseitige
wichtige
Kontakte

Machen Sie mit beim Gründerpreis – Sie können nur gewinnen!
Allein durch die Teilnahme erhöhen Sie Ihre Chancen auf Erfolg.

Start

Gründerpreis 2023:
Frühjahr 2022

Pre-Opening

Gemeinsames Kennenlernen und Einstimmen
04.10.2022 | 18 Uhr

An diesem Abend treffen sich alle teilnehmenden Gründerinnen und Gründer sowie Referentinnen und Referenten zum gegenseitigen Kennenlernen und Einstimmen auf den bevorstehenden Wettbewerb.

Nach einer kurzen Begrüßung holen wir für die Gründerpreis Community den Gewinner aus 2017 zurück auf die Bühne. Der Rosenheimer Florian Pachaly, Gründer von RECUP/REBOWL, wird mit einem Impulsvortrag zum Thema „Nachhaltig gründen“ von der eigenen Gründung berichten und uns das Thema Nachhaltigkeit im Unternehmen näherbringen.

DasSTELLWERK18 (Cafeteria)
Eduard-Rüber Straße 7
83022 Rosenheim

Ziel

Ihr Unternehmserfolg:
Durchstarten.

Sie haben die einmalige Chance, an der Veranstaltungsreihe Gründerpreis 2023 teilzunehmen und von dem Wissen der Workshops zu profitieren. Sie erhalten Klarheit, ob und welche Chance Sie mit
Ihrer Geschäftsidee haben.
Sie können nur gewinnen!

Mit der Abgabe des erarbeiteten Businessplans hat jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer die Chance den Gründerpreis 2023 zu gewinnen. Garantiert der optimale Start: Aufmerksamkeit durch Medienpräsenz!

Unser Ziel ist es, Sie optimal zu fördern und zu unterstützen. Wir freuen uns auf Ihre Ideen und Konzepte!

Ablauf

Durchstarten und gewinnen:
Ihr Weg zum Erfolg.
  • Anmeldeschluss: 16.09.2022
  • Auftaktworkshop:
    Montag, 10. Oktober 2022 im Bildungszentrum
    der Handwerkskammer für München und Oberbayern.
    Klepperstraße 22, 83026 Rosenheim.
  • Workshops: Montags von 18 ~ 20:30 Uhr
    von KW 42 bis KW 49, aktuelle Termine finden Sie auf dieser Website.
  • Abgabe der Businesspläne:
    06.12.2022 bis 08.01.2023
  • Abgabeschluss: 08. Januar 2023
  • Präsentation der Businesspläne und
    Feedback von der Jury:
    10. Februar 2023
  • Preisverleihung:
    16. März 2023
    im Hochhaus der Sparkasse Rosenheim
    Bad-Aibling, Kufsteiner Straße 1-5,
    83022 Rosenheim

Teilnahme

Die Bedingungen:
Dabei sein ist alles.
  • Sie haben eine gute Idee und wollen sich selbständig machen?
  • Sie sind regionale Unternehmerin oder regionaler Unternehmer?
  • Sie sind vor oder in der Gründung oder max. drei Jahre auf dem Markt?
  • Sie haben Interesse an professionellen und für Sie kostenfreien Workshops?
  • Sie wollen Ihre Geschäftsidee und deren Umsetzung nachhaltig vorantreiben?
  • Sie möchten wichtige Kontakte knüpfen und netzwerken?
  • Sie möchten Ihre Vorhaben von einer hochkarätigen Jury bewerten lassen?
  • Sie möchten Feedback zu Ihrem Plan?
  • Sie möchten diese medienwirksame Teilnahme oder sogar den Gründerpreis
    gewinnen und somit Ihren Bekanntheitsgrad
    und einen guten Start sichern?
Sie sind herzlich zur Teilnahme am Gründerpreis 2023 eingeladen!

Der Gründerpreis Rosenheim wird ausgeschrieben von der Stadt und dem Landkreis Rosenheim, der Technischen Hochschule Rosenheim, der Industrie- und Handelskammer für München und Oberbayern, sowie der Handwerkskammer für München und Oberbayern. Ziel ist es, junge Unternehmerinnen und Unternehmern vielfältig zu unterstützen und die Attraktivität des Wirtschaftsraums Rosenheim nachhaltig zu stärken.
Wir wünschen allen Bewerberinnen und Bewerbern viel Spaß und Erfolg!

Die Workshops.

Keine Veranstaltung gefunden

Gründergeschichten:

Der Gründerpreis Rosenheim ist ein wichtiger Schritt für jede Gründerin und jeden Gründer aus der Region.
Die Teilnahme am Gründerpreis Rosenheim 2017 war für uns ein voller Erfolg! Workshops – Wissen und Erfahrung optimal vermittelt
Die Teilnahme am Gründerpreis Rosenheim 2017 war für uns ein voller Erfolg! Workshops – Wissen und Erfahrung optimal vermittelt
In der Workshopreihe des Gründerpreises lernt man nicht nur Gleichgesinnte kennen. Auch die Vortragenden, oft selbst erfolgreiche Unternehmer, aus Rosenheim und Umgebung, stehen auf gleicher Höhe.
Es gab viele interessante und hilfreiche Workshops, welche neues Wissen vermittelt oder aber vertieft und ergänzt haben.
Der Gründerpreis Rosenheim hat uns dabei geholfen die Grundlagen des Unternehmensaufbaus zu verstehen. Gerade in der Anfangsphase würde man sich am liebsten den ganzen Tag mit dem Produkt/der Dienstleistung beschäftigen, muss aber ständig irgendwelche Formalitäten erledigen.

Ein Dank an die Sponsoren:

Die Jury.

Fundiertes Feedback

Die eingereichten Geschäftskonzepte werden von einer hochkarätig besetzten Jury bewertet.
Darüber hinaus werden der Jury die Geschäftskonzepte mit einer Kurzpräsentation vorgestellt.
Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten ein professionelles, fundiertes Feedback zu ihren geschäftlichen Plänen.

Prof. Dr. Stephanie Kapitza, MBR

Vizepräsidentin der Technischen Hochschule Rosenheim
Was sind deine Aufgaben an der TH Rosenheim?
Professorin für Entrepreneurship und Digitale Geschäftsmodelle Wissenschaftliche Leitung des ROCkET – Rosenheim Center for Entrepreneurship

Was macht genau dich zu einem geeigneten Jurymitglied:
Sie verfügt über mehr als 15 Jahre Erfahrung im Startup-Umfeld und im Bereich Entrepreneurship Education und war erfolgreich bei der Ausgründung eines Hightech Spin-Offs der TU München. Zudem ist sie ehrenamtlich als Mentorin für junge Gründerinnen und Gründer und als Gutachterin bei Businessplan Wettbewerben tätig.

Dipl. Ing. Bernd Remmelberger

Vorstand Aktive Wirtschaft Senioren AWS
Was sind deine Aufgaben bei den AWS?
Vorstand und Berater für Firmengründung, Sanierung, Nachfolgeplanung, begleitende Beratung in versch. Funktionsbereichen.

Was macht genau dich zu einem geeigneten Jurymitglied:
Ausbildung (Studium Masch.Bau und Betriebswirtschaft), 40 jährige Erfahrung in leitender Tätigkeit, Zusammenarbeit mit internationalen Beratungsfirmen , Netzwerk verschiedener Branchen. Mehrjährige Tätigkeit bei AWS, Interesse an neuen Ideen und Innovationen und deren Umsetzbarkeit

Hartmut Drexel

Handwerkskammer für München und Oberbayern
Was sind deine Aufgaben bei der HWK?
Geschäftsbereichsleiter für folgende Abteilungen: Abteilung Betriebswirtschaft, Recht, Abteilung Innovation, Technik, Umwelt sowie die Abteilung Außenwirtschaft.

Was macht dich zu einem geeigneten Jurymitglied:
Hartmut Drexel führt gemeinsam mit seinem Team bis zu 4.000 Beratungen jährlich durch. Mit Engagement und Begeisterung unterstützt er auch junge Gründer (seit nunmehr 25 Jahren) in allen Fragen der Unternehmensführung.

Andreas Bensegger

Geschäftsführer der Bensegger GmbH
Vorsitzender IHK Regionalausschuss Rosenheim
Was sind deine Aufgaben bei der Bensegger GmbH?
Geschäftsführer der Bensegger GmbH Vorsitzender IHK Regionalausschuss Rosenheim

Was macht genau dich zu einem geeigneten Jurymitglied:
Als Geschäftsführer eines Unternehmens mit über 160 Jahren Tradition fasziniert mich, mit welcher Entschlossenheit Gründerinnen und Gründer heute starten. Das bewundere ich, und das hält auch traditionelle Unternehmen fit. Denn im täglichen Wettbewerb am Markt müssen auch wir uns ständig neu erfinden.

Gerhard Kammel

Betriebswirtschaftlicher Berater Abteilung Betriebswirtschaft, Recht Handwerkskammer für München und Oberbayern Betriebswirtschaftliche Beratungsstelle Rosenheim
Was sind deine Aufgaben bei der HWK?
Von der Gründung bis zur Übergabe des Betriebes an einen Nachfolger, ebenso wie bei den be-sonderen Herausforderungen von Wachstumsstrategien oder unternehmerischen Schwierigkeiten bin ich Ansprechpartner.

Was macht genau dich zu einem geeigneten Jurymitglied:
Ich bin seit über 20 Jahren Berater der Handwerkskammer. Grundlage für die Tätigkeit ist bei mir ein Hochschulstudium der Betriebswirtschaftslehre. Zu den Aufgaben gehören u. a. die Hilfe bei der Erstellung von Businessplänen und die Prüfung von fertigen Plänen auf ihre Qualität und Plausibilität.

Dr. Florian Wiesböck

Geschäftsführer Stellwerk18 – Digitale Wirtschaft Südostoberbayern e.V.
Was sind deine Aufgaben im Stellwerk18?
Als Geschäftsführer sehe ich mich als Schnittstelle zwischen den im Stellwerk18 betreuten Gründern mit digitalen, skalierbaren Geschäftsmodellen und etablierten Unternehmen, Wirtschaftsförderungen, Kammern und Hochschulen in ganz Südostoberbayern und Tirol.

Was macht genau dich zu einem geeigneten Jurymitglied:
Aktuell als Geschäftsführer im Stellwerk18 tätig, verfüge ich über langjährige Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Startups. Da ich auch selbst Gründer und Geschäftsführer eines IT- und Beratungsunternehmens mit 10 Mitarbeitern bin, kenne ich aus eigener Erfahrung die verschiedenen Stationen, die ein Startup durchläuft. Ich freue mich immer innovative Ideen und Konzepte kennenzulernen.

Gert Vorwalder

Geschäftsführer komro GmbH
Was sind deine Aufgaben bei der Komro GmbH?
Ich bin Geschäftsführer der komro GmbH seit 2013.

Was macht genau dich zu einem geeigneten Jurymitglied:
Ich bin fest in der Region Rosenheim verwurzelt und habe selbst viele Stationen im IT- und Telekommunikationsbereich, von der Produktentwicklung über die Produktion bis hin zu Marketing/Vertrieb und schließlich Geschäftsführung durchlaufen. Für Innovationen und branchenübergreifende Entwicklungen bin ich immer wieder aufs Neue zu begeistern.

Manfred Kehr

VP Operations Europa in der Parker Hannifin Corp.
Was sind deine Aufgaben in der Parker Hannifin Corp?
Innerhalb der Parker Hannifin Corp. verantwortlich in Europa für 5 Divisionen mit 29 Locationen in verschiedenen Ländern. Gesamt Umsatz $ 1.5 Mrd, 4500 Mitarbeiter Produktbereich: Antriebs- Steuer- und Regeltechnik

Was macht genau dich zu einem geeigneten Jurymitglied:
Langjährige Erfahrung im Management von produzierenden Unternehmen, Strategische Planung, Personalentwicklung, Cash Management, Lean, Controlling Akquisition und Integration, Unternehmensneugründung und IT

Karin Stäbler

Geschäftsführerin eatenet GmbH und Geschäftsführerin Karin Stäbler Consulting
Was sind deine Aufgaben bei eatenet und KS Consulting?
Im Startup eatenet entwickelt sie eine digitale Ernährungs-App. Bei KSConsulting begleitet sie zukunftsorientierte Handelsprojekte und coacht junge Gründer*innen.

Was macht genau dich zu einem geeigneten Jurymitglied:
Die Mehrfachgründerin und erfahrene Geschäftsfrau kennt die komplexen Herausforderungen bei einem Markteintritt. Sie ist gespannt, welche außerordentlichen Ideen und Fähigkeiten der Teilnehmer*innen sie überzeugen werden.

Karl-Heinz Werner

SMC - Strategie & Management Consulting und ehrenamtlicher Berater bei den AktivSenioren Bayern e.V.
Was sind deine Aufgaben als ehrenamtlicher Berater?
Karl-Heinz Werner hat über 30 Jahre in Konzernen der IT- und Telekommunikationsbranche große Vertriebs- und Marketingbereiche geleitet, neue Geschäftsfelder entwickelt und Unternehmensfusionen begleitet. Später war er Geschäftsführer der Sparkassen-Finanzportal GmbH und für Kommunikation und digitale Services der Sparkassen-Finanzgruppe verantwortlich.

Was macht genau dich zu einem geeigneten Jurymitglied:
Erfahrung ist durch nichts zu ersetzen. Durch nachweisbare Management- und Projekterfolge, immer verbunden mit einer Umsatz-, Budget- und Personalverantwortung, habe ich einen wertvollen Wissensschatz aufgebaut. Diese Erfahrung will ich weitergeben und junge Unternehmer auf dem Weg in die Selbstständigkeit unterstützen.

Bernd Stawiarski

Geschäftsführer OVB GmbH & Co.KG
Geschäftsführer Blickpunkt Verlags GmbH & Co.KG
Geschäftsführer Pons Aeni Verlag GmbH
Geschäftsführer Prospekt Express GmbH
Geschäftsführer Funkhaus Rosenheim GmbH & Co.KG
Was sind deine Aufgaben bei OVB MEDIA?
Ich bin seit 1999 für OVB MEDIA tätig. Neben den Geschäftsführungen der hauseigenen Anzeigenblätter, deren Logistik und des Hörfunks und der OVB Heimatzeitungen verantworte ich die Bereiche Organisation, Recht und Finanzen der gesamten OVB MEDIA.

Was macht genau dich zu einem geeigneten Jurymitglied:
Als langjähriger Geschäftsführer verschiedenster Medienunternehmen freue ich mich sehr, in der Jury sein zu dürfen. Neben der "Gründerszene" brauchen wir m.E. noch vielmehr als bisher, eine beratungs- und investitionsfreudige "Entdecker-Szene". Gerade junge, noch nicht etablierte Unternehmen suchen zur Verwirklichung ihrer innovativen und wachstumsorientierten Geschäftsideen oft den Rückhalt bereits etablierter Unternehmen, auch weil oftmals die Finanzierung von Startups wegen des hohen Ausfallrisikos im Wesentlichen außerhalb von Banken stattfindet.

Gernot Weinandy

Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling Gewerbekundencenter Bad Aibling/Oberes Inntal
Was sind deine Aufgaben bei der Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling?
Als Gewerbekundenberater und Existenzgründer-Spezialist biete ich gewerblichen Kunden individuelle und passende Finanzlösungen aus einer Hand.

Was macht genau dich zu einem geeigneten Jurymitglied:
Seit Beginn des Rosenheimer Gründerpreises darf ich meine langjährige und regionale Erfahrung im Bereich Existenzgründung als Jury-Mitglied einbringen. Ich freue mich auf Sie und Ihre Konzepte – im Workshop „Finanzen“ und in der Jury bei der 4. Auflage des Gründerpreises.

Jens Wucherpfennig

Leiter der IHK-Geschäftsstelle Rosenheim, IHK für München und Oberbayern
Was sind deine Aufgaben bei der IHK?
Als Leiter der IHK-Geschäftsstelle Rosenheim bin ich Ansprechpartner für Wirtschaft, Politik, Gesellschaft und Medien in der Region.

Was macht genau dich zu einem geeigneten Jurymitglied:
Die Attraktivität des Wirtschaftsraumes Rosenheim kann nur dann erhalten und verbessert werden, wenn neue Unternehmen mit innovativen Ideen und Produkten entstehen. Hierfür braucht es mutige Gründer mit nachhaltigen Geschäftsideen. Deshalb unterstütze ich den Gründerpreis Rosenheim durch meine Mitwirkung in der Jury.

Astrid Balk

Creative Direction, B-FUSION: Konzept. Design. Marke.
Was sind deine Aufgaben bei B-FUSION?
Design- und Markenentwicklung. Corporate Design für Print, Web und Architektur. Branding.

Was macht genau dich zu einem geeigneten Jurymitglied:
Der erste Eindruck zählt. Eine originelle Idee und die authentische Umsetzung ist neben dem Businessplan die entscheidende Basis für Ihren Erfolg. Darauf achtet sie und bringt diese grundlegenden Kriterien ins Spiel. Alles Gute und viel Erfolg!

Dr. Manfred Ertl

Aktive Wirtschaftssenioren

Prof. Dr. Gerd Beneken

Studiengangsleiter BSc. Informatik, TH Rosenheim
Was sind deine Aufgaben an der TH Rosenheim?
Das „Innovationslabor für Studierende“ habe ich zusammen mit meinen Kolleg:innen an der TH Rosenheim aufgebaut.

Was macht genau dich zu einem geeigneten Jurymitglied:
Was ist das minimale Produkt, das ein relevantes Problem löst? Minimal ist es schnell und kostengünstig implementiert, fokussiert auf einen definierten Benutzerkreis und dessen Bedürfnisse. Das ist die Leitfrage in unseren studentischen Projekten für Unternehmen der Region.

Ralph Kammermeier

Steuerberater
Fachberater für Internationales Steuerrecht
Partner der Kanzlei Haubner, Schäfer & Partner mbB
Was sind deine Aufgaben in der Kanzlei Haubner, Schäfer & Partner mbB?
Allgemeine Steuerberatung mit Schwerpunkten: Existenzgründung, Umsatzsteuer, Bilanzierung, Betriebswirtschaftliche Beratung, Internationales Steuerrecht

Was macht genau dich zu einem geeigneten Jurymitglied:
Langjährige Beratungstätigkeit für mittelständische Betriebe.

Denise Schurzmann

Geschäftsführerin Krause Industrieschaltanlagen GmbH, Bundesvorsitzende der Wirtschaftsjunioren Deutschland
Was sind deine Aufgaben?
Geschäftsführerin der Krause Industrieschaltanlagen GmbH und Bundesvorsitzende des größten Netzwerks für Unternehmer und Führungskräfte in Deutschland

Was macht genau dich zu einem geeigneten Jurymitglied:
Als junge Geschäftsführerin und Bundesvorsitzende des größten Unternehmernetzwerks vertrete ich die Interessen der jungen Wirtschaft branchenübergreifend und konnte bereits viel Erfahrung im Austausch mit anderen Unternehmern und Startups sammeln, welche ich gerne in meine Arbeit als Jurymitglied einbringen möchte.

Marcus Thaller

Geschäftsführer Innsiders Media GmbH
Was sind deine Aufgaben bei der Innsiders Media GmbH?
Marcus Thaller ist als Geschäftsführer der Innsiders Media GmbH für die Bereiche Online Marketing (SEO, SEA & Social Media), Finanzen & Vertrieb verantwortlich.

Was macht genau dich zu einem geeigneten Jurymitglied:
Die Innsiders Media GmbH ist stark mit der Region verwurzelt und betreut viele kleine und mittelständische Unternehmen aus verschiedensten Branchen. Besondere Freude bereitet hier die Zusammenarbeit mit der Kreativität und dem frischen Wind von Start-Ups.

Evi Bachmaier

Netzwerkmanagerin Digitales Gründerzentrum Stellwerk18
Was sind deine Aufgaben im Stellwerk18?
Betreuung von GründerInnen mit digitalen, skalierbaren Geschäftsmodellen.

Was macht genau dich zu einem geeigneten Jurymitglied:
Regelmäßig evaluieren wir neue, digitale Geschäftsideen, die dann im Rahmen vom Stellwerk18 von der Idee bis hin zum Markeintritt und darüber hinaus begleitet werden. Wir helfen den Startups indem wir hochwertige Infrastruktur anbieten und versuchen über verschiedene Formate die Startups mit der heimischen Wirtschaft zu vernetzen.

Holger Jarrath

Geschäftsführer JARRATH COM
1.Vorstand ROSIK e.V. (Rosenheimer Initiative zur Förderung der Informations - und Kommunikationstechnik)
Vorstandsmitglied STELLWERK 18 e.V.
Was sind deine Aufgaben?
Strukturierte Datennetze CAT 7 / 8 und Lichtwellenleitertechnik – Singlemode und Multimode bis OM5, Telekommunikationssysteme / IP Technik, WLAN Netze mit Controllertechnik, Videoüberwachungssysteme / Objektsicherung, Aufbau / Sanierung von Serverräumen, Klimatisierung für Serverräume, Unterbrechungsfreie Stromversorgungen USV

Was macht genau dich zu einem geeigneten Jurymitglied:
Langjährige Erfahrungen und Berufstätigkeit, wünscht sich eine lebendige Gründerszene in Stadt und Landkreis Rosenheim, damit ein weiterer Standortsvorteil für unsere Region geschaffen wird.

Gewinn

Planungssicherheit,
Kontakte,
Öffentlichkeit…

Wer beim Gründerpreis mitmacht, kann nur gewinnen.
Ganz gleich, welches Ergebnis Sie erzielen: Allein die Teilnahme an diesem Wettbewerb sichert Ihnen wertvollen Input, professionelles Feedback und wichtige Kontakte. Nutzen Sie die Gelegenheit, Ihr Potenzial von Anfang an voll auszuschöpfen.

  • Neben dem Gründerpreis-Siegerpokal (1.Platz)
    stehen für die ersten drei Gewinnerinnen und Gewinner folgende Preise bereit:
  • Ein Chefsessel
    der Firma Steelcase
  • Büroausstattung
    im Wert von 3×350 Euro der Firma Bensegger
  • Beratungs-/Designpaket
    der Agentur B-Fusion im Wert von 1.000 Euro
  • Geldpreise in Höhe von insgesamt 4.500,00 Euro
  • Zusätzlich wird der Sparkassen Sonderpreis Digital, gesponsert von der Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling, im Wert von 3.000 Euro vergeben.

Kontakt

Ihre Ansprechpartnerinnen sind die Mitarbeiterinnen
der Wirtschaftsförderstellen:

E-Mail: gruenderpreis@lra-rosenheim.de

Landratsamt Rosenheim

Wirtschaftsförderstelle
Wittelsbacherstr. 53, 83022 Rosenheim

Romy Schuhmacher
Telefon: 0 80 31 / 392-1082
Anna Beiel
Telefon: 0 80 31 / 392-1085

Stadt Rosenheim

Wirtschaftsförderungsagentur
Königstr. 24, 83022 Rosenheim

Elke Riedner
Telefon: 0 80 31 / 365-1105
Carla Kirmis
Telefon: 0 80 31 / 365-1108

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.